Staatspreis Consulting 2020 Nominierung für trinitec
  • 16.11.2020
  • admin
  • 0
Das Jahr 2020 hat es wirklich in sich. Zum Glück haben wir eine Menge  Positives zu berichten. Lest selbst!

 

Aller Guten Dinge sind bekanntlich drei - so durften wir heuer eine Triple-Nominierung einstreifen mit

  • Constantinus Nominierung in der Kategorie Digitalisierung/Internet of Things.  
  • Constantinus Nominierung in der Kategorie Informationstechnologie - Standardsoftware und Cloud Services 
  • Nominierung für den eAward  in der Kategorie Produktion 

Und wäre das noch nicht Freude genug, kommt nun die Nominierung für den prestigeträchtigen  STAATSPREIS CONSULTING noch mit dazu!

Image

 

Der Staatspreis Consulting

Der → Staatspreis Consulting wird nur alle zwei Jahre vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verliehen. Zur Einreichung aufgefordert werden dazu alle Preisträger des Constantinus.

Das haben wir natürlich genutzt und sowohl unser Constantinus 2019 Siegerprojekt  USP INDICATORS GOING DIGITAL - mit analogen Hauttestern zum digitalen Kundenerlebnis als auch unser Kooperations- und Forschungsprojekt  FLEXIFF eingereicht. 

Unter allen Teilnehmern aus ganz Österreich werden die 6 herausragendsten Beratungsleistungen in die Nominierten-Liste aufgenommen und wir freuen uns riesig, dass FLEXIFF mit im Rennen um das Siegerpodest ist!  

Was FLEXIFF Mission Control für Intralogistik leistet

Unser Kunde und Projektpartner flex Althofen fasst das für euch zusammen:

 Die Elektronikfertigung von flex Althofen muss sehr flexibel und agil gestaltet sein, um Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Um diese Fertigung effizienter zu gestalten sollte der Materialfluss mit Hilfe von AMRs (Autonomous Mobile Robots) automatisiert werden.  
Das innovative Forschungsprojekt FlexIFF1 (Flexible Intralogistic for Future Factorys) fokussiert sich daher auf den Einsatz von AMR (Autonomous Mobile Robots) und AR (Augmented Reality) in der Intralogistik.  Das Projekt wurde in Kooperation mit den außeruniversitären Einrichtungen Joanneum Research und KnowCenter sowie dem Unternehmen trinitec durchgeführt. Trinitec entwickelte dabei für uns die intelligente Systemlösung Mission Control. Diese stellt den effizienten Einsatz der AMRs und damit die erforderliche Agilität in der Fertigung sicher. Die Lösung zielt auf moderne industrielle Unternehmen mit hohem Bedarf an agiler Produktion ab.

Patrick Bernauer,  BSc MSc MSc  
Technology & Automation Engineer, Flex Althofen

Mehr Details dazu findet ihr natürlich im triniBlog unter FLEXIFF - Intralogistikforschung mit trinitec

Gleich 3 Nominierte aus Kärnten

Holy trinity - von den insgesamt 6 Nominierten aus ganz Österreich sind diesmal gleich 3 aus Kärnten! Zusammen mit uns in der erlesenen Nominierten-Trinität sind:

  • IoT40 Systems GmbH
    • Projekt → Bee-O-Meter
    • Kunde: Hutchison Drei Austria GmbH | ZTE Austria GmbH

Image

V.l.n.r.: Philipp Hungerländer (HEX), Christian Inzko (IOT40), Klaus Reimüller (trinitec)

Sensationell, was Kärnten da an geballter Innovation abliefert - Wir gratulieren allen KollegInnen ganz herzlich!

Alle Unternehmen sind übrigens wie wir zu Hause im → Lakeside Science & Technology Park GmbH.

Die Staatspreis-Verleihung

Die Verleihung des Staatpreis Consulting findet am 19. November 2020 in Wien statt. Diesmal wird es jedoch keine prächtige Gala-Abend geben, wie in den vergangenen Jahren. Aufgrund des COVID19-bedingten Lockdowns findet die Vorstellung der Nominierten und die Übergabe des Preises im Rahmen einer PULS4 TV-Übertragung statt. Alles natürlich unter strengsten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen. Das gemeinsame Feiern wird damit nur in sehr kleinem Rahmen stattfinden, dafür freuen wir uns auf ein schönes Video und hoffentlich hohe Reichweite. Sobald wir das Video haben, werden wir das natürlich mit euch teilen. 

*** BREAKING NEWS *** Lockdown-bedingt wurde der 19. November abgesagt. Die PULS4 Verleihung findet nun am 18. Dezember statt! 

 Bitte drückt uns den linken und rechten Daumen für Constantinus und Staatspreis!  

 

 Weiterführende Links 

 

Fotocredits

 

1 FLEXIFF wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gefördert und im Rahmen des Programmes Informations- und Kommunikationstechnologien der Zukunft durchgeführt.

 

 

Neuen Kommentar schreiben

*

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul> <ol start> <li>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.