Estonian Ambassador in Klagenfurt
  • 22.04.2016
  • Bernd Buchegger
  • 0

„Ganz diplomatisch“ ging es zu beim Besuch des estnischen Botschafters Rein Oidekivi und seiner Frau Victoria im Lakeside Park. Begleitet wurde der Botschafter von Konsulin Kai Müürsepp und Honorarkonsul Michael Friedrich Seidl-Pohlros.

Passend zum perfekt blauen Himmel führten wir den Botschafter durch unser oranges Büro. Geplaudert wurde über unser Team und unsere Projekte und nach dem Blick auf den Kinderspielplatz in erster Linie über die Zukunft unserer Kinder in der neuen digitalen Welt.

Estonischer Botschafter bei trinitec
Der estnische Botschafter Rein Oideviki beim Rundgang durch die trinitec mit Geschäftsführer Bernd Buchegger; Foto: WKK/Arneitz

Gemeinsam mit Tanja und Gerhard Rattenegger von Progressio sowie Martin Zandonella, Obmann der WK-Sparte Information und Consulting, Karin Zezulka von der WKK und Markus Setschnagg vom build! Gründerzentrum gestaltete Geschäftsführer Klaus Reimüller eine eindrucksvolle Leistungsschau über die heimische IT Szene.

Der Botschafter erzählte uns von der Digitalisierung in seinem Heimatland. Vieles wird in Estland online abgewickelt – von der Gesundheit bis hin zu den Wahlen. Vor allem das E-Voting sei für Junge sehr attraktiv und wächst. Dabei ist natürlich das Thema Sicherheit zentral.

Künftig könnten sich die wirtschaftlichen Kontakte zwischen Estland und Kärnten weiter vertiefen. „Projekte von USA über Estland bis nach China“ – wir meinen, das klingt ausgezeichnet!

Weiterführende Links:

Neuen Kommentar schreiben

*

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul> <ol start> <li>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.